News

Norddeutsche Meisterschaften der Masters am 12./13.3.2016 in Braunschweig

Goldene Premiere für Schwimmerin Regine Woll

Zu den Norddeutschen Meisterschaften im Schwimmen der Masters (20 Jahre und älter) waren 510 Teilnehmer aus 120 Vereinen ins Braunschweiger Sportbad Heidberg gekommen. Auch acht Aktive des MTV Gifhorn erlebten einen hochklassigen Wettkampf mit 2 Weltrekorden, 3 Europarekorden und 4 Deutschen Rekorden in den verschiedenen Altersklassen bzw. Disziplinen.


Aus Gifhorner Sicht ragten Regine Woll und Katja Meinecke-Höfermann heraus. Regine Woll  war als überhaupt erste MTV-Schwimmerin in der AK80 am Start und krönte diese Premiere mit 2x Gold (50 m Brust, 50 m Rücken) und 1x Silber (50 m Freistil). Dabei freute sie sich vor allem, dass sie ihre Zeiten aus den letzten Wettkämpfen steigern konnte.

In der AK45 fischte Katja Meinecke-Höfermann einen kompletten Medaillensatz aus dem Braunschweiger Becken. In einem spannenden Rennen über 50 m Schmetterling wurde sie mit einem hauchdünnen Vorsprung von 0,15 Sekunden Norddeutsche Meisterin. Ebenso hart erkämpft waren ihre weiteren Medaillen über 100 m Freistil (Silber) und 50 m Freistil (Bronze).

Eine weitere Gifhorner Medaille gewann Vincent Thomas (AK20) über 100 m Brust bei seinem ersten Masters-Wettkampf. Dabei verbesserte er seinen eigenen Vereinsrekord. Mit zwei weiteren fünften Plätzen über 50 m Schmetterling (mit Vereinsrekord) und 50 m Brust gelang ihm ein toller Einstand bei den Mastersschwimmern.

Auch die weiteren Gifhorner Teilnehmer konnten mit ihren Leistungen bei diesen Norddeutschen Meisterschaften zufrieden sein. Fünfte Plätze erreichten Maike Remane (AK50, 100 m Brust) und Olaf Claus (AK50, 100 Rücken). Auf den 6. Platz schwamm Sabine Freese (AK50) über 50 m Rücken. Jeweils Siebte wurden Tetje Henkel (AK30, 50 m Freistil, mit Bestzeit) und Tilman Dörel (AK30, 100 m Rücken).

Bei den Staffel-Wettkämpfen mischten die Gifhorner Schwimmer ebenfalls mit. Über 4x50 m Lagen schoben sich Tilman Dörel, Olaf Claus, Vincent Thomas und Tetje Henkel mit einem weiteren Vereinsrekord auf Platz 5. Ebenso Fünfte wurden über 4x50 m Freistil (Mixed) Katja Meinecke-Höfermann, Sabine Freese, Tilman Dörel und Vincent Thomas. So ging es gut gelaunt wieder zurück in die Kreisstadt. Das nächste Ziel der MTV-Masters sind nun die Bezirksmeisterschaften Anfang April in Helmstedt.

Allen Teilnehmern herzlichen Glückwunsch.

Weitere Bilder sind hier.